Attraktives VIP-Programm
Besuchen

Fußball-Wetten: Was ist asiatisches Handicap?

Asiatisches Handicap, sportwettenvergleich.tv

Asiatisches Handicap ist eine Art von Fußballwette, bei der die unterlegene Mannschaft einen Vorteil erhält. Bei dieser Art von Fußballwetten entfällt die Möglichkeit des Unentschiedens und das unterlegene Team erhält einen Vorteil. 

Asiatische Handicap-Wetten haben ihren Ursprung in Indonesien (daher der „asiatische“ Teil). In Indonesien umgangssprachlich als „Hang-Cheng-Wetten“ bekannt, bat ein indonesischer Buchmacher erst 1998 einen Journalisten, eine Übersetzung für diese besondere Wettart für andere Märkte zu prägen. Erst danach wurde sie als „Asiatische Handicap-Wette“ bekannt.

Bei einer typischen Fußballwette müssen Sie auf eine der beiden Mannschaften tippen, die das Spiel gewinnt oder auf ein Unentschieden. Sie haben also drei Möglichkeiten: Sieg, Niederlage oder Unentschieden. Bei der asiatischen Handicap-Wette hat der Wettende die Wahl zwischen zwei Mannschaften, und der Favorit muss mit einem bestimmten Vorsprung gewinnen, damit die Wette als gewonnen gilt.

Im Folgenden gehen wir auf einige Dinge ein, auf die Sie bei asiatischen Handicap-Wetten stoßen werden.

Asiatisches Handicap Wetten

Im Gegensatz zu traditionellen Fußballwetten sehen asiatische Handicap-Wetten ein wenig anders aus. Bei einem Spiel zwischen West Ham und Tottenham sähe die Quote für eine Wette auf Sieg, Niederlage oder Unentschieden wie folgt aus:

  • West Ham -160
  • Tottenham +270
  • Unentschieden +230

Ohne das Unentschieden sähe die Grundquote jedoch wie folgt aus:

  • West Ham -0,0
  • Tottenham +0,0

Jedes Fußballspiel, bei dem das asiatische Handicap 0 ist, bedeutet, dass es sich um ein Spiel zwischen zwei gleich starken Mannschaften handelt. Die Mannschaft, auf die Sie wetten, muss gewinnen, damit Sie Ihre Wette gewinnen. Da bei dieser Art von Fußballwetten das Unentschieden nicht berücksichtigt wird, wird Ihr Einsatz bei einem Unentschieden zurückerstattet.

Wenn Ihr Einsatz zurückerstattet wird, nennt man das einen PUSH.

Handicap 0,25

Nehmen wir an, Bayern München spielt zum Beispiel gegen Dortmund mit einem Handicap von 0,25. Die Quoten würden wie folgt aussehen:

  • Bayern München -0,25
  • Dortmund +0,25

Diese Linie besagt, dass die favorisierte Mannschaft (Bayern München) um ein Viertel eines Tores besser ist als der Außenseiter (Borussia Dortmund). Mit einer „Viertelwette“ minimieren Sie Ihr Risiko, denn sie bedeutet im Wesentlichen, dass Sie zwei Möglichkeiten haben, Ihre Wette nicht zu verlieren.

Wenn Sie auf die Roten mit einer Quote von -0,25 wetten und sie gewinnen, haben Sie Ihre Wette gewonnen. Endet das Spiel jedoch mit einem Unentschieden, wird es als „halbe Niederlage“ gewertet und Sie erhalten die Hälfte Ihres Einsatzes zurück.

Handicap 0,5

Diese Art von Einsatz bedeutet, dass eine Mannschaft um ein halbes Tor besser ist als ihr Gegner.

  • Borussia Dortmund -0,5
  • Arminia Bielefeld +0,5

Diese Quoten zeigen, dass die favorisierte Mannschaft gewinnen muss, um Ihre Wette einzulösen. Eine Wette auf den Außenseiter wird jedoch als Sieg gewertet, wenn er sich durchsetzt oder unentschieden spielt.

Im obigen Beispiel müsste also Borussia Dortmund das Spiel gewinnen, um als Gewinner zu gelten, wenn man auf den Favoriten setzt. Da Arminia Bielefeld jedoch ein halbes Tor Vorsprung eingeräumt wird, würde die Auszahlung für die Wettenden nur im Falle eines klaren Sieges oder eines Unentschiedens erfolgen.

Handicap 0,75

Dies ist wahrscheinlich die komplizierteste Art des asiatischen Handicap-Wettens. Die Quoten würden etwa so aussehen:

  • FC Bayern München -0,75
  • FC Augsburg +0,75

Wenn Sie auf den Favoriten, den FC Bayern München, setzen und dieser mit zwei oder mehr Toren gewinnt, ist Ihre Wette ein Gewinn. Sollten die Roten mit nur einem Tor gewinnen, erhalten Sie 50 Prozent Ihres Einsatzes zurück, während die andere Hälfte als Gewinn gewertet wird. Sollte der Favorit verlieren oder unentschieden spielen, verlieren Sie Ihre Wette.

Auf der anderen Seite hätte der Außenseiter FC Augsburg andere Möglichkeiten für Wettende. Wenn die Fuggerstädter unentschieden spielen oder gewinnen, gewinnen Sie Ihre Wette. Verlieren sie mit einem Tor Unterschied, erhalten Sie die Hälfte Ihres Geldes zurück, die andere Hälfte gilt als Verlust. Verliert Augsburg mit zwei oder mehr Toren, ist Ihre Wette verloren.

Handicap 1,0

Dies bedeutet, dass eine Mannschaft ein Tor besser ist als ihr Gegner. Die Quoten würden wie folgt aussehen:

  • FC Bayern München -1,0
  • Paris Saint-Germain +1,0

Diejenigen, die auf den FC Bayern München (den Favoriten) setzen, brauchen einen Sieg der Mannschaft mit zwei oder mehr Toren. Wenn die Bayern mit einem Tor Unterschied gewinnen, gilt das Spiel als unentschieden und der Einsatz wird zurückerstattet. Bei einer klaren Niederlage gilt die Wette als verloren.

Umgekehrt würden PSG-Wettende ihre Wette nur gewinnen, wenn das Spiel mit einem Sieg für Les Parisiens endet. Verliert das unterlegene Team mit zwei oder mehr Toren Unterschied, gilt die Wette als verloren. Bei einem Unentschieden wird die Wette zurückerstattet.

Vorteile von asiatisches Handicap-Wetten

Nun, da Sie eine Vorstellung davon haben, was der asiatische Handicap-Markt mit sich bringt, ist es an der Zeit, einige der wichtigsten Vorteile zu erläutern. Also, ohne Zeit zu verschwenden, lassen Sie uns gleich loslegen:

Eine großartige Möglichkeit, Wert zu schaffen

Viele Menschen wenden sich dem asiatischen Handicap-Markt zu, wenn die regulären 1×2-Märkte keinen großen Wert haben. Um dies zu beschreiben, können wir auf das obige Beispiel zurückgreifen. Wenn Dortmund gegen Arminia spielen würde, wären die Borussen natürlich stark favorisiert. Wenn man sich also die 1×2-Märkte ansieht, könnte die Quote für einen Sieg von Dortmund irgendwo zwischen 1,10 und 1,20 liegen. Das würde natürlich keinen großen Gewinn für Ihre Wette bedeuten.

Aber wenn man dann in die asiatischen Handicap-Märkte einsteigt, da der BVB dann ein Handicap erhält, ist der Wert dann viel besser.

Bessere Chancen auf einen Sieg

Der einzige Grund, warum dies zutrifft, ist, dass die Möglichkeit eines Unentschiedens dann wegfällt. Das einzige Ergebnis des Spiels ist dann also entweder ein Heim- oder ein Auswärtssieg.

Nachteile von asiatisches Handicap

Asiatische Handicap-Wetten bieten zwar viele Vorteile, haben aber auch einige Nachteile. Diese müssen ebenfalls hervorgehoben werden, um sicherzustellen, dass Sie bei der Erkundung dieser Märkte ein vollständiges Bild erhalten.

Ein einziges Tor kann eine große Wirkung haben

Nehmen wir an, Sie haben auf einen asiatischen Handicap-Markt für den Favoriten gesetzt, um dies näher zu erläutern. Nehmen wir wieder das Beispiel von Bayern München und sagen wir, dass Sie auf eine -1,5-Option setzen. Wenn der FC Augsburg das erste Tor schießt, müssen die Bayern jedoch mindestens 3 Tore erzielen, damit Ihre Wette gewinnt. Je nachdem, zu welchem Zeitpunkt das erste Tor fällt, wird das ziemlich schwierig.

Nicht immer Anspruch auf Boni

Je nach Buchmacher, den Sie wählen, können Sie nicht immer Boni in Anspruch nehmen. Das ist nicht immer der Fall. Aber im Allgemeinen gibt es viele Boni, die nicht für einen solchen Markt geeignet sind. Dies ist immer in den allgemeinen Bedingungen für jeden Online-Wettbonus angegeben. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, diese Details zu jedem Bonus zu prüfen, bevor Sie sich dafür anmelden.

Verfasser
Bernd Ackermann
Ich habe mit 22 Jahren zum Spaß mit dem Wetten angefangen und es glücklicherweise geschafft, es zu meiner Einkommensquelle zu machen.  Zwischen 2018 und 2022 hatte ich die Möglichkeit, Wettenden zu helfen, indem ich Tipps zu Fußballspielen gab. Seitdem ist meine Liebe zum Glücksspiel gestiegen, und ich kann nicht aufhören, andere über diese Nische aufzuklären.
Article rating
4/5
1 vote