Attraktives VIP-Programm
Besuchen

Europäische Handicap-Regeln

Europäische Handicap, sportwettenvergleich.tv

Handicap-Wetten lassen sich am besten als eine Gleichschaltung des Spielfelds bei Sportereignissen verstehen.

Wenn es bei einem Sportereignis einen überwältigenden Favoriten gibt, insbesondere bei Sportarten, die auf Punkte oder Tore basieren, wie Rugby, Fußball, Snooker oder American Football, bietet ein Buchmacher einen Handicap-Markt an, der – in seiner reinsten Form – darauf abzielt, den Wettbewerb ausgeglichen zu gestalten.

Die Bedeutung des europäischen Handicaps

Bevor Sie eine Handicap-Wette abschließen, sollten Sie sich klarmachen, worauf Sie wetten. Sie können einen Handicap-Wettrechner verwenden, hauptsächlich bei Sportarten wie Rugby oder Basketball, bei denen die Handicaps manchmal sehr groß sein können.

Europäische Handicap-Wetten können als Spread-Wetten oder Drei-Wege-Handicap mit drei möglichen Wetten pro Ereignis bezeichnet werden.

Sie können wählen, ob Sie einer Mannschaft einen virtuellen Vorsprung oder einen Rückstand geben, der dann auf das Endergebnis angewendet wird, um das Ergebnis der Wette zu ermitteln.

Dieser Markt wird in der Regel dann in Betracht gezogen, wenn das Spiel oder der Wettbewerb als „einseitig“ angesehen wird und eine Mannschaft der anderen unterlegen ist. Hier können Gewinne erzielt werden, indem der Grad der Überlegenheit einer Mannschaft gegenüber einer anderen richtig eingeschätzt wird, und ist daher ein wichtiger Teil der Strategie eines jeden Fußballwetters.

Das Handicap ist ein bekanntes und seit langem etabliertes Instrument bei Online-Sportwetten, bei dem ein Buchmacher der schwächeren Mannschaft einen Punkte- oder Torvorteil einräumt, um die Chancen beider Teams theoretisch auszugleichen. Bei Sportwetten wird die Handicap-Marge zum Endergebnis addiert, um das Ergebnis einer Handicap-Wette zu ermitteln. Obwohl Handicap-Wetten in vielen Sportarten weit verbreitet sind, sind sie besonders bei Fußballwetten bekannt, wo das europäische Handicap und das asiatische Handicap in den letzten Jahren stetig an Beliebtheit gewonnen haben.

Sind Sie immer noch verwirrt, was Handicap-Wetten bedeuten? Wir haben ein Beispiel.

Nehmen wir ein Beispiel für ein Bundesligaspiel, RB Leipzig gegen den FC Köln.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten vor dem Spiel eine Handicap-Wette abgeschlossen und der Buchmacher hätte das europäische Handicap auf 4:0 festgesetzt. Ihre Wette auf RB Leipzig hätte sich auch dann ausgezahlt, wenn die roten Bullen das Spiel mit 0:3 verloren hätten, denn in den Augen des Buchmachers wären sie 4:3-Sieger gewesen.

Europäische Handicap-Regeln

In einem Fußballspiel, in dem der FC Bayern München Favorit auf den Sieg gegen Greuther Fürth ist, könnte das Handicap beispielsweise so festgelegt werden, dass die Kleeblätter einen Vorsprung von einem Tor haben. Wenn Sie also eine Wette auf diesen Markt abschließen, beginnt Bayern das Spiel mit einem Tor Rückstand für die Zwecke Ihrer Wette.

Ähnlich verhält es sich bei einem Rugbyspiel, bei dem England Favorit auf einen Sieg gegen Schottland ist: Das Handicap könnte Schottland sieben Punkte zusprechen (ausgedrückt als Schottland +7 für ein Handicap-Wettbeispiel).

In diesem Fall könnte England auf dem gleichen Markt mit -7 gewettet werden. Das bedeutet, dass die Quoten einen Unterschied von sieben Punkten zwischen den beiden Mannschaften implizieren. Dies ist der Abstand, um den die Quoten des Buchmachers die Überlegenheit der einen Mannschaft gegenüber der anderen andeuten – in Bezug auf ihre Siegchancen.

Wenn Sie im obigen Szenario eine Wette auf Schottland +7 platzieren und England das Spiel tatsächlich mit 6 oder weniger Punkten Vorsprung gewinnt, ist Ihre Wette auf dem Handicap-Markt ein Gewinn.

Für fast alle Ereignisse in punkt- oder torbasierten Sportarten gibt es inzwischen einen Handicap-Markt.

Da die Nachfrage nach Wettoptionen gestiegen ist, können Sie jetzt in den meisten Fällen alternative Handicaps verwenden. Mit dieser Option können Sie das Handicap je nach dem Vertrauen, das Sie in die Auswahl haben, erhöhen oder verringern.

Im obigen Beispiel sieht der Buchmacher England als klaren Favoriten an, daher das Sieben-Punkte-Handicap. Wenn Sie der Meinung sind, dass England eine glaubwürdige Chance hat, mit mehr als sieben Punkten Vorsprung zu gewinnen, können Sie das Handicap (auf der Grundlage der angebotenen Märkte) erhöhen und damit auch die angebotene Quote, z. B. England -10 in diesem Fall könnte 7,/4 sein.

Europäische Handicap-Wetten – FAQ:

Was bedeuten die europäischen Handicap-Zahlen?

Wenn Sie nach europäischen Handicap-Quoten suchen, sehen Sie in der Regel die folgenden Zahlen: +2, +1, 0, -1, -2 und manchmal auch +3 und -3. Im Wesentlichen werden dem Außenseiter die positiven Zahlen zugeordnet, während dem Favoriten die negativen Zahlen zugeordnet werden – was dem Außenseiter einen virtuellen Vorsprung verschafft.

Handicap-Liga-Wetten – Erläutert

Bei Handicap-Liga-Wetten können Sie eine Wette platzieren, die sich über die gesamte Saison erstreckt. So bieten die Buchmacher beispielsweise zu Beginn der Saison Handicap-Wetten auf die Bundesliga an, bei denen der Favorit auf den Titel mit einem Handicap von 0 startet.

Tipps für europäische Handicap-Wetten

Das europäische Handicap kommt bei einseitigen Spielen zum Tragen. Wenn die traditionellen festen Quoten oder der Markt für den Gesamtsieg wenig wert sind, kann der europäische Handicap-Markt Ihnen einen Vorteil verschaffen.

Wenn zum Beispiel Man City ein Heimspiel in der Premier League gegen Newcastle bestreitet, würden die Citizens auf dem Markt für feste Quoten eine Quote von etwa 1,2 erhalten.

Aber wenn Verletzungen, Sperren oder ein wichtiges Champions-League-Spiel anstehen, werden sie vielleicht nicht alle Register ziehen. Wenn Sie entweder auf ein Unentschieden oder auf Newcastle mit europäischem Handicap setzen, können Sie sich einen Vorteil verschaffen, selbst wenn Man City das Spiel gewinnt.

Wenn die Mannschaft vollzählig ist, können Sie auch auf das europäische Handicap von Man City setzen, wenn Sie erwarten, dass die Mannschaft das Spiel überzeugend gewinnt.

Verfasser
Bernd Ackermann
Ich habe mit 22 Jahren zum Spaß mit dem Wetten angefangen und es glücklicherweise geschafft, es zu meiner Einkommensquelle zu machen.  Zwischen 2018 und 2022 hatte ich die Möglichkeit, Wettenden zu helfen, indem ich Tipps zu Fußballspielen gab. Seitdem ist meine Liebe zum Glücksspiel gestiegen, und ich kann nicht aufhören, andere über diese Nische aufzuklären.
Article rating
4/5
1 vote